Den Glauben in Hauptsätzen verkünden

Kirchenführungen mit der Gruppe Pietre Vive

Von Dr. Gudrun Nassauer

Christliche Kunst und katholischer Glaube - nicht für alle Menschen ist dies eine natürliche Verbindung. Viele Besucher, die sich die Münchner Innenstadtkirche St. Michael ansehen, kommen, weil die Kirche im Touristenführer steht und für seine Kunst berühmt ist. Diesen, aber auch allen anderen Besuchern, möchte die Gruppe "Pietre Vive" (Lebendige Steine) einen Einblick in die Kunst, aber auch in den dahinerstehenden Glauben ermöglichen und bietet einmal im Monat kostenlose Kirchenführungen. Sie sind oftmals eine Herausforderung für die hauptsächlich jungen Theologiestudentinnen und Theologiestudenten.

Im Beitrag spricht Regina Frey mit Gudrun Nassauer, die die Gruppe in München gründete und lange Zeit leitete und geistliche begleitete.


Gudrun Nassauer ist akademische Rätin a.Z. am Lehrstuhl für neutestamentliche Exegese an der katholisch-theologischen Fakultät der LMU. Als Studentin arbeitete sie eine Zeit lang als Hilfskraft bei Andreas Wollbold.

Kommentare sind deaktiviert